Die Classic-Alternative

 

 

 

LiveTicker-App

Version für Android

Hinweis: Die "alte" DCU-Liveticker-App für Android funktioniert NICHT mehr!

 

 

Termine 2020

Sport-Konferenz

(für alle Sportverantwortliche

der Mitgliedsländer)

18. April 2020

um 10.00 Uhr

anschliessend

DCU- Konferenz

(für alle Mitgliedsländer)

18. April 2020

ab ca. 14.00 Uhr

TuS Gerolsheim

An der Weet 2

67 229 Gerolsheim


Bundesligakonferenz

(für alle Bundesligaclubs)

30. Mai 2020

Ort wird noch

bekannt gegeben!

Antragsfrist: 18. April 2020

(sechs Wochen)

Rahmenterminplan

2019/20

Stand: 25.11.2019

 

2020/21

Stand: 08.10.2019

__________________________

Altersklasseneinteilung

   

 

  Förderer der DCU-Kegeljugend

Durch die fortschreitende Verbreitung des Coronavirus möchten wir für den Spielbetrieb in den Bundesligen und unseren Landesverbänden – sowie deren Untergliederungen – einige Hinweise geben.

Vorab: Da dieses Virus auch die Lunge angreifen kann sind die Risikogruppen vor allem ältere Menschen, die es natürlich auch bei uns im Sport gibt, sowie Menschen mit Vorerkrankungen. Ziel der öffentlichen Hand ist es durch Personenbegrenzung die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Dieses Vorgehen soll nicht das öffentliche Leben ersticken, Panik und Hysterie auslösen, sondern vor allem Großveranstaltungen (Stand jetzt ab 1000 Personen), mit teilweise unkontrollierbaren Personen- und Herkunftsgruppen, einschränken. Diesem Anliegen müssen wir uns nun ebenfalls stellen.

Für den Spielbetrieb gelten ab sofort folgende Empfehlungen:

  • Sowohl Besucher als auch Ausrichter der Spiele müssen für entsprechende Hygiene vor Ort sorgen. Dazu gehört eine entsprechende Vorreinigung sowie auch die Bereitstellung von ausreichend Waschmöglichkeiten, Seifen sowie Papierhandtüchern. Das Robert-Koch-Institut empfiehlt weiterhin, öfter und richtig Hände zu waschen: Mindestens 20 Sekunden, gründlich und mit Seife. Es sollten hierbei Flüssigseifen aus entsprechenden Spendern verwendet werden, keine Seifenstücke.
  • Die Niesetikette sollte eingehalten werden (in den Ellbogen)
  • Auf das Händeschütteln sollte verzichtet werden.
  • Es wird klinisch empfohlen, die Halle regelmäßig gut mit Frischluft durchzulüften.
  • Die Zuschauerzahlen sollten bei den Wettkämpfen auf ein sehr kleines Maß beschränkt werden bzw. Wettkämpfe gänzlich ohne Zuschauer ausgetragen werden.
  • Die Mannschaften werden angehalten, Spieler und Betreuer auf die notwendige Anzahl zu reduzieren.
  • Personen mit entsprechenden Vorerkrankungen oder bislang unklaren Symptomen sollten den Wettkämpfen fernbleiben.
  • Es steht jedem Spieler und jedem Ausrichter frei, entsprechende Reinigungs- und Desinfektionsmittel an der Bahn einzusetzen.
  • Die Schwämme an den Bahnen sollten wegen der Übertragungsmöglichkeit entfernt werden. Jeder Spieler kann sich hierzu bei Bedarf selbst ein feuchtes Tuch oder Waschlappen für die Finger mitnehmen.

Es ist uns klar, dass von uns möglichst zeitnah aktuelle und weitere Informationen zur Durchführung von Wettkämpfen erwartet werden. Diese werden wir auf Basis der staatlichen Einschätzung sowie der Einschätzungen aus den jeweiligen Bundesländern und Kommunen bei Bedarf weiter anpassen.

Im Namen des Präsidiums

Vizepräsident Sport
Jörg Böckle

12. März 2020

[ Dokument als PDF ]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.