Die Classic-Alternative

 

 

 

LiveTicker-App

Version für Android

Hinweis: Die "alte" DCU-Liveticker-App für Android funktioniert NICHT mehr!

 

 

Termine 2020

Ausserordentliche

Bundesligakonferenz

(für alle Bundesligaclubs)

Faschingssamstag

22. Februar 2020

um 11.00 Uhr

Biedensandhalle

Weidweg 6

68 623 Lampertheim


Sport-Konferenz

(für alle Sportverantwortliche

der Mitgliedsländer)

18. April 2020

um 10.00 Uhr

anschliessend

DCU- Konferenz

(für alle Mitgliedsländer)

18. April 2020

ab ca. 14.00 Uhr

TuS Gerolsheim

An der Weet 2

67 229 Gerolsheim

Rahmenterminplan

2019/20

Stand: 25.11.2019

 

2020/21

Stand: 08.10.2019

__________________________

Altersklasseneinteilung

   

 

  Förderer der DCU-Kegeljugend

Die Meisterschaft ist beendet.....

Auch die „Youngsters“ gestalteten ihren Wettkampftag sehenswert und ereignisreich. Bereits die erste Starterformation demonstrierte die Ergiebigkeit der Plankstädter Anlage. Die ersten Zeichen setzte SKV Mörfelden mit drei „5ern“ von Dieter Nielsen (502), Holger Liebold (520) und neuem deutschen Rekord von Stephan Michel über 574.Leider konnten aufgrund eines Meldefehlers nur fünf Hessen starten. Parallel dazu reihte sich Uwe Köhler (504) für TuS Gerolsheim (Rheinhessen-Pfalz) bei den großen Ergebnissen mit ein, die mit gesamt 2777 die Spitze des Teilnehmerfeldes übernahmen. Mit 525 und 503 eröffneten im zweiten Startblock Marcus Dillmann (VWSK Wiesbaden/Hessen) und Bruno Pfeifer (KV Hemsbach/Baden) für ihre Teams und traten dem „Club der 500er“ bei. Leider konnte auch Wiesbaden aufgrund eines Meldefehlers keinen sechsten Starter stellen. Während KSV Heinrichsbrücke Gera (2749/Thüringen) und KV Schweinfurt (2697/Bayern) in der Endbilanz nicht in vordere Reihen vordringen konnten, entthronte KV Hemsbach (2846) den bis dato führenden TuS Gerolsheim. Der letzte Startblock mit den jeweiligen Landesmeistern sollte zeigen, ob Hemsbach auch bei den A-Senioren die Nase vorn behalten sollte, denn mit den ersten Startern setzte Thomas Buchner mit 515 (VdK Aschaffenburg/Hessen) den nächsten Akzent. In seinem eigenen „Wohnzimmer“ ließ Jens Petri 505 folgen und meldete Plankstadt ins Rennen zurück; Aschaffenburg aber konterte mit Thomas Haas (531) und Uwe Steigerwald (510), womit die Zwischenbilanz eindeutig einen Vorteil von 138 Kegeln zugunsten der Hessen auswies. In der Schlussphase meldete sich Gerald Drescher (SKC Mehlingen/Rheinhessen-Pfalz) mit 519 und verwies am Ende Gerolsheim noch auf Platz 5. Gleichzeitig nutzten die „Plänkschter“ Hausherren leichte Schwächen der führenden Aschaffenburger mit Jörg Schneider (510) und Bernhard Mahler (506), um an sie heranzureichen. Schlussendlich fingen sie Hemsbach noch ab, aber trotz Auswechselung verteidigte der hessische Landesmeister und amtierende Rekordhalter seinen Titel erfolgreich.

Ergebnisliste Senioren A Mannschaften

  1. VdK Aschaffenburg (Hessen) 2953
  2. KV Plankstadt (Baden) 2906                                    
  3. KV Hemsbach (Baden) 2846

{vsig}18-19/dcc_meisterschaften_2019/mannschaften/bilder-sonntag{/vsig}

Siegerehrung

{vsig}18-19/dcc_meisterschaften_2019/mannschaften/bilder-sonntag-siegerehrung{/vsig}

STARTBUCH 

Auf der extra dafür eingerichteten Facebookseite unter https://www.facebook.com/dccseniorenmannschaft/

wird mit Bildern und Videos berichtet.

Link zum LiveTicker der Senioren A Mannschaften:https://dcu-ev.de/spj1819/lt-trenner1819/dcc-meisterschaften1819/dcc-sena-ma-2019

Beitrag erstellt: Rüdiger Appel

Bilder: Achim Rühle u. Thomas Speck

Text: Astrid Herger

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.