Die Classic-Alternative

 

 

 

LiveTicker-App

Version für Android

Leider konnte die App für iOS noch nicht im Store platziert werden. Sie ist fertig, jedoch hat sie Apple aus nicht nachvollziehbaren Gründen noch nicht freigegeben.

 

Hinweis: Die "alte" DCU-Liveticker-App für Android funktioniert NICHT mehr!

   

 

  Förderer der DCU-Kegeljugend

Rahmenterminplan

 

2018/19

Stand: 30.06.2018 

__________________________

Altersklasseneinteilung

Lars Ebert (KV Eppelheim) erzielt mit 513 Kegeln neuen deutschen Rekord

Auch am dritten Tag der deutschen Jugendmeisterschaften in Lampertheim zeigte der DCU-Nachwuchs hervorragende Leistungen. Allen voran Lars Ebert vom KV Eppelheim. Der Linkshänder überbot im Vorlauf des Einzelwettbewerbes bei der U18 die von Lukas Hausmann im Mannschaftswettbewerb erzielte Bestleistung von 511 Kegeln und ist mit 513 Kegeln nun deutscher Rekordhalter. Hausmann ist mit 484 Kegeln vor dem morgigen Finale Zweiter.

471 - 470 - 470 - das Finale der U18 weiblich verspricht ein Krimi zu werden. Jennifer Blickle (KV Aschaffenburg), Julia Schiller (KV Neulußheim) und Celina Mahl (KV Nußloch) liegen ganz dicht beieinander.

Bei der U14 männlich führen mit Patrik Grün (457) und Antonios Antonoudis (441) gleich zwei Talente vom KV Ettlingen das Vorlauf-Tableau an. Dritter ist Tom Kirsch (KV Aschaffenburg) mt 438 Kegeln.

Tizia Agricola (VWSK Wiesbaden) war die Vorlaufbeste der U14 weiblich. Sie erzielte 456 Kegel. Dahinter folgen Jennifer Sommer (KV Nußloch) mit 440 und Anna Schütze (KSG Laudenbach) mit 438 Kegeln.

Die Endläufe am Sonntag beginnen um 9 Uhr.

Michael Rappe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen