Die Classic-Alternative

 

 

 

LiveTicker

Relegation

Männer

Frauen


Aufstiegsspiele

Männer

Frauen

LiveTicker-App

Version für Android

Leider konnte die App für iOS noch nicht im Store platziert werden. Sie ist fertig, jedoch hat sie Apple aus nicht nachvollziehbaren Gründen noch nicht freigegeben.

 

Hinweis: Die "alte" DCU-Liveticker-App für Android funktioniert NICHT mehr!

 

   

 

  Förderer der DCU-Kegeljugend

Termine 2018

Bundesligakonferenz

Sonntag, 10. Juni 2018

 

Rahmenterminplan

 

2017/18

Stand: 01.09.2017 

------------------------------------------

2018/19

Stand: 14.04.2018

__________________________

Altersklasseneinteilung

1.Bundesliga Frauen

Obernburg zu Beginn das einzige verlustfreie Team

Nach einem 2646:2678 Sieg bei KSC Mörfelden bleibt KF Obernburg verlustpunktfrei und alleiniger Tabellenführer mit 8:0 Zählern. Die SG BW/GH Plankstadt bleibt jedoch mit einem eindrucksvollen 2949:2802 Heimsieg gegen Germania Karlsruhe den Kegelfreunden auf den Fersen. Ebenfalls positiv gefallen können die Mädels des Aufsteigers SKC Monsheim mit aktuell  6:2 Punkten. Am Wochenende setzte es jedoch in Leimen die erste Niederlage mit 2741:2598. Diese Punkte katapultieren Leimen mit jetzt 4:4 Punkten aus der Abstiegszone . Auf den Abstiegsplätzen liegen derzeit Großostheim mit 2:6 und der bisher punktlose KSC Frammersbach mit 0:8 Zähler. Beeindruckend die Einzelleistung von Nina Raileanu (Germ. Karlsruhe) mit fantastischen 548 Kegel am vergangenen Spieltag.

Obernburg

 

2.Bundesliga Nord Frauen

Laufach mit Chancen auf direkten Wiederaufstieg

Nach vier Spieltagen läuft es für den FC Laufach als alleiniger Tabellenfüher mit 8:0 Punkten sehr gut. Auch das letzte Spiel konnte der FC mit 2664:2738 beim heimstarken TuS Gerolsheim gewinnen. Dahinter tummeln sich mit jeweils 6:2 Punkten Kelsterbach, Haibach, Gerolsheim und Heltersberg. Es verspricht, eine spannende Runde in dieser Damenklasse zu werden. Bisher nicht gut gestartet sind BG Wiesbaden und die zweite Garnitur der KF Obernburg. Beide Teams sind mit 0:8 am Ligaende. Mit 508 Kegeln avancierte Christina Komurka (TV Haibach) als beste Ligaspielerin.

Gerolsheim - Laufach

 

2.Bundesliga Süd Frauen

Die Erkenntnis nach dem Start lautet „Alles Möglich“

Nach den ersten Spielen der Süd-Staffel steht die Erkenntnis, dass sich diese Saison sehr ausgeglichen gestaltet und viele spannende Partien bevorstehen. Vergangenen Spieltag überzeugte der DKC/81 Hockenheim mit einem 2811:2654 Heimsieg gegen den DKSC Eppelheim II. Als aktueller Tabellenführer hält RW/BF Hemsbach den Spitzenplatz, während die TSG Haßloch punktgleich mit 6:2 Zählern direkt dahinter lauert. Spaichingen und Fidelitas Karlsruhe bilden mit 2:6 das Schlusslicht der Liga. Beste Akteurin am vergangen Spieltag war Martina Lamade (DKC/81 Hockenheim) mit tollen 510 Kegeln.

Martina Lamade

 

Berichte: Nicolai Bastian

 


 

1.Bundesliga Herren

VKC Eppelheim voll auf Kurs

Nach dem sechsten Spieltag der ersten Bundesliga Herren läuft es für den VKC Eppelheim weiterhin voll nach Plan. Ein Sieg mit 5524:5725 auf den anscheinend schweren Bahnen beim Liganeuling Mühlhausen bestätigt den verlustfreien Meister mit 12:0 Punkten. Schwer tun sich weiterhin die Aufsteiger. KSC Frammersbach verlor sein Heimspiel mit 5819:5874 gegen SKC Monsheim, die nun mit 6:6 Punkten absolut im Plan liegen. BFD Aschaffenburg hatte bei Olympia Mörfelden keine Chance mit 5964:5717. Damit bleibt es für Aschaffenburg bei vier Pluspunkten und einem jetzigen direkten Abstiegsplatz. Einen spannenden Krimi gab es zwischen TuS Gerolsheim und der SG Ettlingen zu sehen. Mit 5925:5919 bleiben die Punkte nach einem hochklassigen Spiel in der Weingemeinde. Den Glanzpunkt an diesem Spieltag setzte Daniel Zirnstein (FH Plankstadt) mit 1075 Kegeln.

Mühlhausen - Eppelheim

2.Bundesliga Nord

Franken Neustadt Tabellenführer

In der zweiten Liga Nord wird der PSV Franken Neustadt seiner Favoritenrolle zurzeit absolut gerecht. Der 5378:5536 Auswärtssieg bei dem jetzigen Tabellenneunten TSV Pößneck bestätigt die Franken mit 10:2 als Tabellenführer. Als starker Aufsteiger mischt CKC Morenden Bayreuth weiterhin mit einem erneuten Erfolg bei RW Zöllnitz mit 5517:5550 und 8:4 Punkten die Liga etwas auf. Schwer tut sich der TSV Eisenberg, der auch das letzte Heimspiel mit 5370:5464 gegen den Tabellenzweiten der SKG Bad Soden-Salmünster nicht gewinnen konnte und weiterhin mit ohne Pluspunkten leben muss. Die SKG hingegen bleibt mit 8:4 Punkten an der Tabellenspitze dran. Als Ligaspieler der Woche präsentierte sich Uwe Leyhe (Ohrdrufer KSV) mit 1018 .

Neustadt in Pößneck

2.Bundesliga Mitte

Favoriten Lampertheim und Hainhausen führen die Tabelle an

Die SG Lampertheim konnte mit 5461:5652 einen Auswärtssieg bei den eigentlich heimstarken Mehlingern feiern und führt mit 10:2 Punkten die Tabelle an. Die SG Hainhausen hingegen hatte am vergangenen Wochenende bei dem KV Grünstadt keine Chance. Die pfälzischen Gastgeber stellten beim 6069:5833 neuen Bahn- und Mannschaftsrekord. Somit überrascht das junge pfälzische Team weiterhin mit 8:2 Punkten. Ansonsten zeigt sich die Liga bisher sehr ausgeglichen, bei der Nauheim und Vorwärts Hemsbach mit jeweils 2 Pluspunkten auf den Abstiegsrängen rangieren. Das beste Einzelresultat erzielte am vergangenen Spieltag Sven Hien (KV Grünstadt) mit starken 1079 Kegel.

KV Grünstadt

2.Bundesliga Süd

Stolzer Kranz bisher ohne Punktverlust

Das Spitzenspiel gewann der Stolze Kranz Walldorf gegen der KSV Kuhardt 5710:5667 in der Astoria Halle und ist mit 10:0 derzeit alleiniger Tabellenführer. Direkt danach folgen Kuhardt und HKO Youngs Stars mit jeweils 8:2 Zählern. Karlsruhe verlor am Wochenende mit 4982:5770 das erste Heimspiel gegen stark aufspielende Gäste der TSG Heilbronn, welche mit 8:4 Punkte etwas überraschend im vorderen Mittelfeld der Liga Platz nehmen. Auf den Abstiegsrängen befinden sich FH Eppelheim mit 2:8 und Ebersweier-Gengenbach mit 0:12 Punkten. Spieler des Tages war Tobias Lacher (VKC Eppelheim II) mit 1035 Kegeln, beim 5425:5658 Sieges seines Teams gegen den Stadtrivalen Frei Holz.

Walldorf - Kuhardt

 

Berichte: Nicolai Bastian