Die Classic-Alternative

Spielpläne ...

... der Saison 2020/2021 veröffentlicht!

[ HIER ]

Hinweis: Diese Pläne haben VORLÄUFIGEN Charakter und können sich aufgrund behördlicher Anordnungen bezüglich der Pandemie verändern.

LiveTicker-App

Version für Android

Hinweis: Die "alte" DCU-Liveticker-App für Android funktioniert NICHT mehr!

Rahmenterminplan

2019/20

Stand: 25.11.2019

 

2020/21

Stand: 06.08.2020 

__________________________

Altersklasseneinteilung

   

 

  Förderer der DCU-Kegeljugend

Hessen holt sich den Pokal zurück

Am Samstag, den 26. und Sonntag, den 27. Mai fand in Hainhausen (Landesverband Hessen) der 5. U18 Ländervergleich 2018 statt.

Das Ausrichterteam der SG Hainhausen hatte organisatorisch und kulinarisch alles bestens im Griff, obwohl es personell etwas reduziert war.

Auf gut präparierten Bahnen fielen schöne Ergebnisse. „Das Spiel auf die Hohlkegel erfordert hohe Konzentration, belohnt diese aber mit guten Fallergebnissen. Dies zeigte sich auch deutlich mit vier Ergebnissen über 500,“ so die DCU Jugendvorsitzende Stefanie Lerner.

Die Gesamtwertung gewann Hessen mit 3792 Kegel, somit geht nach zwei Jahren der Pokal wieder zurück nach Hessen. Der zweite Platz ging an Baden, mit 3683 Kegel. Rheinhessen-Pfalz belegte mit 3599 Kegeln den dritten Platz und Thüringen belegte mit 1768 Kegel den vierten Rang.

Hessen gewann die Wertung der männlichen Disziplin mit 1929 Kegel. Zweiter wurde Baden mit 1874 Kegel. Dritter wurde Rheinhessen-Pfalz mit 1866 Kegeln. Den vierten Platz belegte Thüringen mit 1768 Kegel.

Beste männliche Einzelakteure waren Tom Kirsch und Patrick Lüftner mit jeweils starken 502 Kegeln vom Landesverband Hessen.

In der weiblichen Wertung war Hessen ebenfalls der beste Landesverband mit 1863 Kegel. Baden erspielte sich mit 1809 Kegel die Silbermedaille. Rheinhessen-Pfalz wurde mit 1733 Kegeln Dritter in dieser Disziplin.

Beste Spielerin war Jennifer Sommer vom Landesverband Baden, die starke 508 Kegel erzielte.

Ein besonderes Event bildete das Abendkegeln, bei der auf einer verdunkelten mit Nebel und buntem Lichtermeer hergerichteten Bahnanlage, ein länderübergreifendes Tandem-Mix-Turnier gespielt wurde. Gespannt verfolgten die Jugendlichen dieses Turnier an der Kegelbahnbegrenzung und so manche länderübergreifende Bekanntschaft konnte geschlossen werden. Auch unsere Betreuer wurden in das Abendturnier eingebunden und konnten sich über die lautstarke Unterstützung ihrer Spielerinnen / Spieler freuen.

Das Abendturnier hat das Paar Lea Barth/Tim Stadel (Hessen/Baden) mit 107 Kegel gewonnen, dicht gefolgt von Lea Birkofer/Achim Keilbach (Hessen/Baden) mit 100 Kegel auf dem zweiten Platz. Den dritten Platz belegten Jennifer Sommer/Björn Bonarius (Baden/Hessen) mit 94 Kegel.

Den Tandemwettbewerb gewann die Kombination aus Hessen mit Tabea Thies und Marek Weyrich mit 484 Kegel. Silber ging auch an die Kombination aus Hessen mit Lea Birkofer und Björn Bonarius mit 473 Kegel. Hessen belegte auch mit der Kombination Sophie Kopp und Max Bäcker mit 472 Kegel Platz Drei.

Bilder und Videos auf der extra eingerichteten Facebookseite zum Ländervergleich:  https://www.facebook.com/DCU-U18-L%C3%A4ndervergleich-142056062997357/?fref=mentions

Außerdem wird über den LiveTicker unter https://dcu-ev.de/spj1718/lt-trenner1718/lvergl2017/u18-lv-1718 den daheimgebliebenen die Ergebnisse übermittelt.

Ergebnisliste vom U18 Ländervergleich aus Hainhausen

Beitrag erstellt: Rüdiger Appel

Bericht: Stefanie Lerner

Bilder: Achim Rühle

 Mannschaftswettbewerb

{vsig}17-18/u18-laendervergleich-hainhausen/bilder{/vsig}

Abendveranstaltung

{vsig}17-18/u18-laendervergleich-hainhausen/bilder/abendveranstaltung{/vsig}

Tandem-Mixed Wettbewerb

{vsig}17-18/u18-laendervergleich-hainhausen/bilder/tandem-mixed{/vsig}

Siegerehrung

{vsig}17-18/u18-laendervergleich-hainhausen/bilder/siegerehrung{/vsig}

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.